urban exploring, Bunker, Industrieruinen, U-Verlagerungen

Die Wahrheit über “Urbexer” – Schmierereien

“Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.” – Wie viel an diesem Spruch dran ist, zeigen Urbexer mit sinnlosen Schmierereien immer wieder.

Überall findet man Spuren, die nicht sein sollten. Oft kann man es noch mit Jugendlichen erklären, mit Leuten die sich mit der Materie nicht auskennen, aber genauso oft ist es an Orten, wo eigentlich nur Urban Explorer überhaupt sein sollten oder man kennt die Leute oder die beworbenen Seiten sogar aus den Weiten des Internets…

 

Der Geltungsdrang und die Vernebelung mancher Gestalten sind wohl mittlerweile so weit fortgeschritten, dass es jeder wissen soll, der folgt: “Ich war da! Vor dir!”. Wieso hinterlässt man sein Markenzeichen? Einen Schriftzug? Werbung für sein Lieblingsforum und für sich selbst? Das Hobby hat mal im Untergrund angefangen, heutzutage soll es wohl jeder wissen, wo man sich im Netz rumtreibt und dass man da war. Manches wird bestimmt auch nur sein um der unliebsamen Seite einen auszuwischen. Etwas anzuhängen. Aber wenn man dafür die Locations beschmiert, ist man ja nicht besser. Wie weit Hass, Wut, Anerkennung und Aufmerksamkeit heutzutage führen, kann man überall sehen. Facebook, Flickr… oder eben ganz “old school” mit Edding oder Sprühfarbe in einem Lost Place…

Post a Comment

Your email is kept private. Required fields are marked *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>